*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Feb 20 2015
MelassebrotZuckerrohrmelasse ist allen EM Anwendern als Nahrung für die Effekt. Mikroorganismen bekannt. Sie ist aber auch als Lebensmittel ein hervorragender Vitalstofflieferant für den Menschen.
  • das schwarze Gold des Zuckerrohrs
  • Zuckerrohrmelasse als Brotaufstrich
  • Zuckerrohrmelasse als Süßspeise
  • Melasse – Energiedrink
  • Backen mit Zuckerrohrmelasse

Schon Christoph Kolumbus kannte die guten Eigenschaften der schwarzen Melasse und nahm sie mit auf seine Seefahrten, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Ein besonders hoher Anteil an B-Vitaminen, Niacine, Folsäure, Biotin, Calcium, Magnesium und Eisen machen den rohen schwarzen Saft heute zu einem wertvollen Bestandteil in der vollwertigen Ernährung.

Zuckerrohrmelasse als Brotaufstrich

Zuckerrohrmelasse kann ähnlich wie Zuckerrübensirup auf dem Brot genossen werden. Besonders gut schmeckt die Kombination mit Quark.Melassequark

Zuckerrohrmelasse als Süßspeise

Eine Quarkspeise mit Zuckerrohrmelasse ist sehr lecker. Noch besser schmeckt sie mit Früchten, z.B. mit gequetschter Banane oder einer anderen Süßquelle wie Ahornsirup oder Honig.

Melasse – Energiedrink

Zuckerrohrmelasse ist aufgrund des Vitalstoffgehaltes ein hervorragender Energiespender in warmen Getränken. Dazu wird 1 EL Melasse in heißem Wasser, Kaffee, Milch oder Tee verrührt und warm genossen. In der Naturheilkunde dient das Melasse-Wasser außerdem als Basengetränk zur Entsäuerung.

Backen mit Zuckerrohrmelasse

Die Verwendung der Melasse beim Backen bringt ein kräftiges Aroma und hält die Backwaren länger frisch.

Melasse - Haferkekse

Zutaten:

  • Melassekekse1 Tasse Vollkornmehl (bevorzugt Dinkelmehl)
  • 1½ Tassen Haferflocken Kleinblatt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1-3 Teelöffel Zimt (je nach Wunsch)
  • 1 Prise Muskat
  • ½ Tasse Honig oder Ahornsirup
  • ¼ Tasse Kokosöl oder Rapsöl
  • 1 Esslöffel Melasse
  • 1 Ei
  • ½ Tasse Rosinen oder Cranberries
  • ½ Tasse gemahlene Nüsse oder Mandeln


Zubereitung:

In einem mittelgroßen Gefäß alle trockenen Bestandteile gut vermischen (Mehl, Haferflocken, Backpulver, Muskat & Zimt).

In einem zweiten, großen Gefäß das Ei mit 1EL Wasser aufschlagen und alle weiteren feuchten Zutaten hinzugeben und gut vermischen. (Kokosöl, Melasse, Honig oder Ahornsirup)

Anschließend die trockenen Zutaten unter Rühren langsam zu den feuchten Zutaten geben. Zu guter Letzt die gemahlenen Nüsse/ Mandeln und die Cranberries / Rosinen hinzugeben. Weiter gut vermengen.

Es ergibt sich durch das Vermengen eine recht zähe, klebrige Teigmasse. Den Teig anschließend ca. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.  Den Backofen auf ca. 160 Grad vorheizen und ein Backblech vorbereiten. Die niedrige Temperatur ist durch den Sirup oder Honig wichtig, da diese sonst schnell verbrennen können.

Mit einem Esslöffel etwa gleichgroße Teigklekse auf das Backblech geben.

Das Backblech dann für ca. 25 Minuten in den Ofen stellen.

Abkühlen lassen und genießen!



Wir wünschen Guten Appetit und viel Spass beim Ausprobieren.

video-block
blockHeaderEditIcon
Videos zu EM

 

 
news-right
blockHeaderEditIcon
Gratis Ratgeber
Wertvolle Tipps zum Einsatz von EM bietet Ihnen unser Gratis-eBook.
newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail