*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Das beliebte Frühlingskraut hat es in sich. Es wurde schon zu Urzeiten als Gemüse geerntet und diente der gründlichen Reinigung des Körpers und der Versorgung mit wichtigen Vitaminen im Frühjahr.
  • Inhaltsstoffe und Wirkung
  • Rezepte


Auch der Kräuterpfarrer Künzle war des Lobes voll: "Es reinigt den ganzen Leib, treibt kranke Stoffe aus, macht gesundes Blut, und vertreibt und tötet giftige Stoffe. Wohl kein Kraut der Erde ist so wirksam zur Reinigung von Magen, Gedärmen und Blut wie der Bärenlauch.“

Inhaltsstoffe und Wirkung:
  • Er ist mit dem Knoblauch verwandt und enthält auch die ätherischen schwefelhaltigen Öle, die anregend, entgiftend und reinigend wirken.
  • Viel Vitamin C stärkt das Immunsystem.
  • Senfölglycoside regen die Verdauung an.
  • Er wirkt als natürliches Antibiotikum, ohne die nützlichen Darmbakterien zu zerstören.
  • Hilft wie Knoblauch bei Arterienverkalkung und Bluthochdruck.
  • Durch den Schwefelgehalt kann er Umweltschadstoffe binden.
Die stärkste Wirkung entfaltet  der Bärlauch durch die Verwendung der Blätter  vor der Blüte, in der Zeit vom März bis Mai.

Vorsicht! Verwechslungsgefahr: Zur gleichen Zeit wachsen Maiglöckchen, Herbstzeitlose und Aronstab mit ähnlichen Blättern. Sie sind giftig. Diese entfalten aber beim Reiben nicht den Knoblauchgeruch. Die Blätter des Bärlauchs haben eine matte Unterseite, Maiglöckchen eine sehr glänzende!

Bärlauchrezepte:

Bärlauchbutter
Bärlauchbutter

Zubereitung:
1/2 Stück weiche Butter
und ca. 10 Bärlauchblätter
mit dem Pürierstab pürieren.





Bärlauch auf Ziegenkäse-Brot
Bärlauch auf Feta

Sehr lecker ist die Kombination Bärlauch und Ziegenkäse auf Brot.








Bärlauch-Feta-Creme
Bärlau Feta Pesto

Zubereitung:
200g Feta, 10-20 Bärlauchblätter
50 g Pinienkerne, 100ml natives
Olivenöl werden mit dem Pürierstab zu einer Creme püriert.
Sehr lecker auf Brot und zu Nudeln!






Kindheitserinnerung:  Als kleines Kind pflückte ich meiner Oma freudig „Tulpen“. Meine Oma stellte sie ins Wohnzimmer. Nach einer Weile wunderten wir uns aber über den eigenartigen Knoblauchgeruch. Auch die nun offenen Blüten sahen nicht wie Tulpenblüten aus.
 
Haben Sie auch ein leckeres Rezept mit Bärlauch, dann lassen Sie es uns wissen. Gerne veröffentlichen wir auch Ihr Rezept auf dieser Seite.
video-block
blockHeaderEditIcon
Videos zu EM

 

 
news-right
blockHeaderEditIcon
Gratis Ratgeber
Wertvolle Tipps zum Einsatz von EM bietet Ihnen unser Gratis-eBook.
newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail