*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Zimmerpflanzenpflege mit EM

(1251 x gelesen) im
Juli 21 2017
Zimmerpflanzen
Zimmerpflanzen genießen wie die Pflanzen im Garten die Anwendung der EM Effektiven Mikroorganismen bei der Pflege. Grünpflanzen werden kräftiger, mit zahlreichen dunkelgrünen Blättern und  kommen besser über die Heizperiode im Winter. Mit EM behandelte Blütenpflanzen erfreuen uns mit einer Vielzahl von Blüten.
 

Gießwasser aufwerten mit EM Gießwasser

  • Die einfachste Form, den Pflanzen etwas Gutes zu tun, ist die Verwendung von EM Keramik Pipes im Gießwasser. Geben Sie einfach 10 - 12 Pipes in 1 Liter Wasser und lassen Sie immer Wasser im Gießbehälter bis zum nächsten Gießen.EM Keramik Pipes verkleinern die Wassercluster und erleichtern den Pflanzen die Wasseraufnahme. Außerdem können  über das Wasser pflanzenverfügbare Stoffe aus der Erde von der Pflanzen besser aufgenommen werden.

Bodenverbesserung im Blumentopf

  • Die richtigen Mikroorganismen gehören wie in den Gartenboden auch in den Blumentopf. Deshalb gibt man 1x im Monat 20ml Garten-und Bodenaktivator oder Ema in 1l Gießwasser. Bei empfindlichen Pflanzen nur 5ml/1 Liter Wasser.
  • 1x im Jahr wertet die Zugabe von EM Urgesteinsmehl oder EM SuperCeraPulver  den Boden auf.

Natürliche Düngung mit EM

In der Sommerzeit ist eine Düngergabe  alle 2-4 Wochen, im Winter alle 4-6 Wochen für viele Zimmerpflanzen angebracht, um den Nährstoffbedarf zu decken. Mit dem EM Mikrodünger sind Nährstoffe und Mikroorganismen miteinander vereint. Die kleinen Mikroorganismen sorgen für die gute Aufnahme der Nährstoffe und produzieren zusätzliche wertvolle Stoffe.

Eine erfrischende Dusche für die Pflanzen Zimmerpflanze mit EM besprühen

  • Einmal in der Woche sollten Pflanzen eine Dusche genießen dürfen, um den Staub loszuwerden und bei trockener Heizungsluft aufatmen zu können. Mit einer Sprühflasche mit Wasser und EM Keramik Pipes (12 je Liter Wasser) werden die Blattober-und Unterseiten fein besprüht.
  • Einmal im Monat kann dem Sprühwasser auch Garten-und Bodenaktivator zugesetzt werden (20ml je Liter Wasser). Durch das Besprühen stärken und schützen die Effektiven Mikroorganismen die Pflanzen von außen. 
 

Hydrokulturen-Pflege mit EM

Hydrokulturen wie Orchideen erfordern eine etwas andere Behandlung als Topfpflanzen
  • Über das regelmäßige Einsprühen mit Wasser und EM Keramik Pipes erfreuen sich auch diese grazilen Pflanzen. Das gelegentliche Gießen mit einer EM Garten-und Bodenaktivator lösung (20ml/1 Liter Wasser) verhindert  Fäulnis und Gerüche im Seramis-Topf. Dabei aber darauf achten, dass kein EM-Wasser im Topf steht.
  • Zusätzlich kann für gutes Wachstum die Zugabe von  EM Super Cera Granulat  sorgen. Einmal jährlich reicht 1 Teel. Granulat für einen 30 cm Topf.
  • Eine andere Möglichkeit ist, einfach 3- 5 EM Keramik Pipes zwischen das Seramisgranulat  zu mischen.
video-block
blockHeaderEditIcon
Videos zu EM

 

 
news-right
blockHeaderEditIcon
Gratis Ratgeber
Wertvolle Tipps zum Einsatz von EM bietet Ihnen unser Gratis-eBook.
newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail