*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Wäsche waschen mit EM

(858 x gelesen) im
Juli 21 2017
Wäscheleine im Blumengarten Jeder von uns verbraucht laut Umweltbundesamt fast 8kg Waschmittel im Jahr. Das sind immerhin 630 000 Tonnen in ganz Deutschland. Die Waschmittel sind häufig schwer und nicht vollständig abbaubar und belasten enorm die Umwelt. Die EM Effektiven Mikroorganismen bieten dagegen eine hervorragende Möglichkeit, Waschmittel ganz oder zumindest zum größten Teil zu ersetzen.

Die Vorteile beim Waschen mit EM:

  • ganz natürliches Waschen möglich
  • herkömmliche Waschmittel werden bis zu 100% eingespart
  • Waschtemperatur kann reduziert werden, das spart Strom
  • natürlicher Frischeduft der Wäsche
  • schont das Textilgewebe
  • natürliche Fleckenentfernung
  • schont und pflegt die Waschmaschine und hält Abflüsse frei
  • löst Ablagerungen und Verkalkung
  • kein muffiger Geruch mehr, der sich oft durch Waschmittelablagerungen entwickelt
  • besonders für Allergiker und Babies geeignet
  • EM`s helfen bei der Abwasserreinigung 


Waschmaschinenwäsche mit EM Waschmaschinenwäsche mit EM

Durch die kombinierte Benutzung von EM Reiniger und EM Keramik Pipes entsteht eine hohe Waschkraft nur mit natürlichen Mitteln. Zum Waschen am besten eignet ist der Citrusreiniger hell, da er neben den Effektiven Mikroorganismen noch die Waschnuss enthält und auch für helle Wäsche geeignet ist.
Zu jedem Waschgang werden 20-30 ml EM Citrusreiniger hell in das Waschmittelfach gegeben  und 30-40 EM Keramik Pipes (im Säckchen oder Waschlappen eingenäht) mit in die Wäschetrommel gelegt.
 




Handwäsche Foto

Beim Lieblingspullover oder anderen empfindlichen Textilien ist oft einfach eine Handwäsche der Waschmaschine vorzuziehen. In der Waschschüssel wird auch EM Keramik und EM Reiniger für einen guten Wascheffekt kombiniert. Ebenfalls 30-40 EM Pipes im Waschbeutel und 20-30 ml Citrusreiniger hell werden in das Waschwasser gegeben.
 



Weitere Tipps zum (umweltfreundlichen) Wäschewaschen:
  • Die Waschtemperatur von 40 auf 30 ° reduzieren und Kochwäsche zumindest auf 60°.
  • Bei leicht verschmutzter Wäsche  auf „Feinwäsche“ stellen.
  • Die Wäsche nach Beenden des Waschens schnell aufhängen, am besten auf die Leine an der frischen Luft.
  • Trockner, Weichspüler und andere Zusätze sind überfüssige Mittel, die der Umwelt und dem Geldbeutel schaden.
  • Die Waschmaschine nach Beendung des Waschvorgangs offen stehen lassen und das Waschmittelfach  offen stehen lassen oder herausnehmen.
video-block
blockHeaderEditIcon
Videos zu EM

 

 
news-right
blockHeaderEditIcon
Gratis Ratgeber
Wertvolle Tipps zum Einsatz von EM bietet Ihnen unser Gratis-eBook.
newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail