*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Gesunde Gartenpflanzen

(14037 x gelesen) im
Mär 19 2010

EM Effektive Mikroorganismen sorgen für effektiven Pflanzenwuchs
 

EM-Einsatz im GartenDie Tage werden länger und wärmer - die Gartensaison beginnt. Genau der richtige Zeitpunkt für den Einsatz von EM Effektive Mikroorganismen für ein gesundes Pflanzenwachstum und reichhaltige Erträge.

Die wichtigste Quelle für die Gesundheit der Pflanzen ist der Boden. Alles was die Pflanzen brauchen um zu wachsen und zu gedeihen, nehmen Sie sich aus der Erde. Hier sorgen unzählige Mikroorganismen dafür, dass die Stoffe, die die Pflanze benötigt, für sie verfügbar gemacht werden.

Die feinen Wurzeln geben Botenstoffe ab, die den Mikroorganismen signalisieren, welche Stoffe sie gerade brauchen. Die Bodenlebewesen wandeln daraufhin das verfügbare organische Material entsprechend um. Durch die Anwendung von Effektiven Mikroorganismen ist sichergestellt, dass sich genügend Mikroorganismen im Boden befinden, die diesen Ablauf möglich machen. Das Ergebnis sind ein guter Ertrag und gesunde Pflanzen.


 


EM Einsatz im Garten
Ob EM nur als Garten- und Bodenaktivator Lösung oder zusätzlich EM-Bokashi eingesetzt wird und welche Mengen genommen werden, richtet sich in erster Linie nach dem Nährstoffbedarf der Pflanzen.
Grundsätzlich unterscheiden wir hier drei Arten, den Starkzehrer, den Mittelzehrer und den Schwachzehrer.

Starkzehrer
Zu den Starkzehrern zählen: alle Kohlarten, Tomaten, Brokkoli, Kartoffeln, Gurken, Zucchini, Kohlrabi, Sellerie

Zwei bis drei Wochen vor dem Pflanzen, wird der Boden mit ca. 150 g/m² Bokashi oder EM Kompost vorbereitet (ausstreuen und leicht einarbeiten) und anschließend mit einer Garten- und Bodenaktivator Lösung (1:50) gegossen. Zusätzlich können je m² ein bis zwei Esslöffel Urgesteinsmehl gemischt mit EM-X-Keramikpulver (20-1) in die Erde einarbeitet werden. Ist das Beet noch nicht vorbereitet, kann alternativ auch zwischen den Reihen Bokashi in10-20cm tiefen Rillen eingegraben werden. Bei weiterem Düngebedarf kann auf die gleiche Weise permanent nachgedüngt werden. Dabei das Bokashi nicht direkt an die Pflanze (bei Jung- und Grünpflanzen) geben, sondern ca. 15 cm Abstand halten. Alle zwei bis vier Wochen mit einer 1:50 Garten- und Bodenaktivator Lösung gießen.

Mittelzehrer
Zu den Mittelzehrern zählen: Salat, Radieschen, Zwiebeln, Spinat und Möhren

Ihnen reichen in der Regel die Düngereste auf einem Starkzehrbeet. Sollte trotzdem Bokashi notwendig sein, so ist die Vorgehensweise die Gleiche wie beim Starkzehrer, das heißt zwei Wochen vor dem Pflanzen die Beete mit einer 1:50 Garten- und Bodenaktivator Lösung gießen und danach etwa alle vier Wochen die gleiche Lösung ausbringen.

Schwachzehrer
Zu den Schwachzehrern gehören: Bohnen, Erbsen, Kräuter, Erdbeeren

Etwa zwei Wochen vor dem Pflanzen die Fläche mit einer Garten- und Bodenaktivator Lösung (1:20 bis 1:50) kräftig gießen. Danach etwa alle vier Wochen mit einer 1:50 (bei Jungpflanzen 1:500) Garten- und Bodenaktivator Lösung gießen.


EM-Produkte für den Garten
Speziell für das Pflanzenwachstum in Haushalt und Garten sind die folgenden Produkte auf der Basis von EM entwickelt worden:

Garten-Bokashi- Der Garten- und Bodenaktivator (Link zum Online-Shop) sorgt für ein aktives Bodenleben und hohe Bodenfruchtbarkeit. Das Ergebnis sind schmackhaftes Gemüse und ein vitales und gesundes Pflanzenwachstum. Der Garten- und Bodenaktivator kann im Nutzgarten, für Rasenbehandlung, bei Zier- und Balkonpflanzen sowie für die Kompostaufbereitung genutzt werden.






Garten- und Bodenaktivator- EM Bokashi (Link zum Online-Shop) ist ein organischer Volldünger, der Humus aufbaut und prächtiges Pflanzenwachstum fördert. Die lang anhaltende Wirkung erspart häufiges Düngen. Hat der Boden eine gute Grundversorgung, reicht meist eine einmalige Düngung pro Jahr (zeitiges Frühjahr oder Spätherbst).




 

video-block
blockHeaderEditIcon
Videos zu EM

 

 
news-right
blockHeaderEditIcon
Gratis Ratgeber
Wertvolle Tipps zum Einsatz von EM bietet Ihnen unser Gratis-eBook.
newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail