Microinjectionen in Bäume mit EM
Ich moechte wissen ob sie Forschungen mit Microinjectionen in Bäume mit EM haben.

Angefragt und beantwortet von Jens Laaß am 28.03.2013 08:49

Microinjectionen in Bäume mit EM
Ich moechte wissen ob sie Forschungen mit Microinjectionen in Bäume mit EM haben.

Antwort:

Leider haben wir keine Erfahrung mit Microinjektionen bei Bäumen. Ich sende Ihnen die Anwendungshinweise bei der Baumbehandlung mit EM: Heben Sie im Traufbereich (Kronenumfang) in einem Abstand von 1 bis 2 Metern komplett um den Baum ca. 30 cm tiefe Löcher aus und geben Sie dorthinein ca. einen Spaten Bokashi vermischt mit Erde (1:1). Die oberen 15 cm werden mit reiner Erde aufgefüllt, damit Tiere das Bokashi nicht ausgraben. Im Anschluss gießen Sie mit einer Garten- und Bodenaktivator- oder EMa Lösung 1:50 unterhalb der Krone. Das Gießen sollte in der warmen Zeit (April - September) alle 4-6 Wochen wiederholt werden. Zusätzlich können Sie die Bäume mit einer 1:20 EMa, EM5 (vor allem bei Schädlingsbefall) oder Garten und Bodenaktivator Lösung einsprühen.

Diese FAQ wurde gefunden auf EM Effektive Mikroorganismen : https://www.em-sanierung.de/modules/smartfaq/faq.php?location_id=410&faqid=13984