*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Schimmelbefall nach einer Sanierung
Welches Mittel empfehlen Sie bei Schimmelbefall, nach einer Sanierung im Wohnzimmer. Betroffen hinter der Heizung und teilweise die Wohnlandschaft [ Postermöbel ]?
Angefragt und beantwortet von Guest am 08.10.2010 10:56 (4356 gelesen)

Antwort:

Allein mit Effektiven Mikroorganismen können Sie den Schimmel nicht beseitigen, deshalb noch ein paar allgemeine Tips zum Thema Schimmelbeseitigung:
 

Schimmelbeseitigung
  • Senkung der Luftfeuchtigkeit
    • mittels Raumentfeuchter (Granulat entzieht Raumfeuchtigkeit, sehr wirkungsvoll)
    • regelmäßiges lüften (1 – 2 mal am Tag 10 min Stoßlüften)
    • ausreichende Wärmeversorgung der betroffenen Stellen mittels Strahlugsheizung
    • evtl. in den betroffenen Räumen die obere Fensterlippendichtung entfernen (wirkungsvoller als Stoßlüften)
  • entfernen des Schimmels an den betroffenen Stellen oder der befallenen Gegenstände, dabei sind folgende Punkte zu beachten:
    • befallene Stellen gründlich reinigen (feucht abreiben nicht trocken, keine Besen oder Handfeger verwenden)
    • glatte Flächen mit Haushaltsreiniger reinigen, danach entfernen des Schimmels mit Schimmelbeseitigungsmittel:
      • z. B. 70% - 80% Alkohol
      • oder 10% Wasserstoffperoxid-Lösung
      • oder 5% Essiglösung aus der Drogerie 1:4 verdünnt
      • sehr wirkungsvolle Mischung: 88% Wasser, 10% Brennspiritus und 2% Salicylsäure
    • die Lappen im Anschluss entsorgen
    • was nicht gereinigt werden kann entfernen (Tapeten, Möbel etc.)
    • bei schwerem Befall sollten zur Reinigung Arbeitsschutzmittel, wie Gummihandschuhe, Atemschutz, evtl. Schutzbrille verwendet werden
    • bei starkem Befall während der Reinigung umstehende Gegenstände, Textilie etc. abdecken oder entfernen
    • nach der Reinigung gut lüften
Einsatz EM Effektive Mikroorganismen bei Schimmel
Begleitend zu den o.g. Maßnahmen, können der Effektiven Mikroorganismen unterstützend bei Schimmelbeseitigung und vorbeugend gegen Schimmelbildung genutzt werden:
  • Schimmelbeseitigung:
    direkt vor der Schimmelbeseitigung den kompletten Raum (mehrere Sprühstöße in die Raumluft, Möbel, Vorhänge etc.) mit einer EM Lösung 1:50 einsprühen, die eingesprühten Flächen werden mit den Hefepilzen der Effektiven Mikroorganismen besiedelt, dadurch wird ein Schimmelpilzbesatz erschwert oder verhindert
  • vorbeugend gegen Schimmelbildung:
    bei Putz, Zement, Mörtel, Tapetenleim, Farben u.ä. kann vorbeugend gegen Schimmelbildung ca. 0,3% EMX Keramikpulver eingemischt werden
  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail