*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Welche Abfälle beim Kompostieren
Ich wollte ohne Gefäß meine Tomaten-Gurkensträucher, Kräuter in Töpfen incl. Blumenerde, Grasabfälle usw. kompostieren(s.EM Kompost).
Kann ich ohne weiteres, all diese Sachen zusammen legen, oder sollten noch andere Abfälle zugegeben werden und welches Kompostprodukt eignet sich am besten dafür?
Angefragt und beantwortet von Guest am 07.10.2010 16:23 (3715 gelesen)
Antwort:

All diese aufgelisteten Dinge können Sie mischen und kompostieren. Schichten Sie das Material auf und sprühen Sie jede Schicht (5-10 cm) feucht aber nicht nass mit einer 1:20 EM Effektive Mikroorganismen (EMa,EM1 oder Garten- und Bodenaktivator) - Lösung ein. Verdichten Sie den Kompost und decken Sie ihn zum Abschluss möglichst luftdicht ab. Optimal beim Kompostieren ist ein C/N Verhältnis von 20:1 . Entsprechend sollten die Stoffe gewählt werden, die Sie als Zusatz hinzugeben. Beispiel für Zusatzstoffe: Weizenkleie C/N 30-50/1 Sojaschrot C/N 10-20/1 junges Gras C/N 10-15/1 Grünabfälle C/N ca. 11/1 Bei Zugabe von Holz erhöht sich der Kohlenstoffanteil.
  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail