*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Stallreinger auf Einstreu
Ich interessiere mich für den Stallreiniger. Ist es möglich, das Produkt auch auf die Einstreu zu geben, um noch besser gegen das Ammoniak vorzugehen?
Angefragt und beantwortet von Jens Laaß am 11.10.2011 15:37 (3874 gelesen)

Antwort:

Ich sende Ihnen die Wirkung und die Anwendung vom Stallreiniger.

Wirkung:
- Fäulnis, Gerüche und Ammoniakgase werden eingedämmt.
- Staub wird gebunden.
- Fliegenbesatz und anderer Schädlingsbefall wird reduziert oder komplett ein-gedämmt.
- Ein ausgewogenes Milieu im Stall bleibt erhalten oder wird hergestellt.
- Pferdemist kompostiert schnell.
- Haut und Hufe werden geschont.

Anwendung:
- Nach dem Entmisten und vor dem erneuten Einstreuen, werden der Boden, die Wände, Tränken, Tröge und Raufen mit einer Stallreiniger- oder einer EMa Lösung (1:10) eingesprüht.
- Bei minderer Strohqualität sprühen Sie auch nach dem Einstreuen nochmal.
- Paddocks, Ausläufe und Reitplätze werden alle 2 - 4 Wochen mit EMa Lösung 1:10 bis 1:100 eingesprüht, dadurch wird der Staub gebunden.
- Zur Grundreinigung wird 1 bis 2 mal jährlich EMa oder Stallreiniger pur ver-sprüht.
  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail