*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

EM bei Sitkalausbefall
Wir haben Fichten in unserem Garten, die von der Sitkalaus befallen sind und schon erheblich Nadeln verloren haben und braun geworden sind. Gibt es für diesen Fall eine Möglichkeit EM effektiv dagegen einzustetzen?
Angefragt und beantwortet von Jens Laaß am 10.10.2011 11:28 (4550 gelesen)

Antwort:

Leider liegen uns bisher keine Erfahrungen mit der Sitkalaus vor und EM ist auch kein Schädlingsbekämpfungsmittel. Grundsätzlich hilft die Anwendung von Effektiven Mikroorganismen (EM), die Vitalität des Baumes zu erhöhen und langfristig den Baum resistenter gegen Krankheiten zu machen.
EM Anwendung bei Bäumen: Graben Sie im Traufbereich (Kronenumfang) in einem Abstand von 1 bis 2 Metern ringsrum EM-Bokashi ein. Hierzu heben sie ca. 30 cm tiefe Löcher aus und geben einen Spaten Bokashi vermischt mit Erde in das Loch und füllen oben ca. 15 cm Erde auf (damit Tiere das Bokashi nicht ausgraben). Gießen Sie im Anschluß mit einer EM- Lösung 1:50 (z.B. EMa oder Garten- und Bodenaktivator) unterhalb der Krone. Das gießen mit der EM Lösung sollten Sie alle 4-6 Wochen wiederholen. Zusätzlich können Sie wenn die Bäume nicht zu groß sind die Nadeln mit einer 1:20 EMa oder Garten und Bodenaktivator Lösung einsprühen. 

  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail