*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Husten bei Pferden
Mein Pferd hat Husten, das Heu ist sehr gut (keine Schimmelpilzsporen), Pferd steht im Offenstall und wird regelmäßig bewegt (min. 5x die Woche).
Haben die EM Effektive Mikroorganismen Einfluss auf das Atmungsorgan eines Pferdes oder arbeiten sie im Darm?
Angefragt und beantwortet von Guest am 14.07.2015 10:17 (1922 gelesen)
Antwort: Bei Pferdebesitzern, die EM benutzen, konnte schon oft beobachtet werden, dass sich durch die innerliche Einnahme von EM der Allgemeinzustand des Pferdes verbesserte. Allgemein bekannt ist, dass durch EM auch das Immunsystem gestärkt wird. Die Ursache des Hustens kann auch im Darm liegen. Dann wird die innerliche Einnahme von EM hilfreich sein. Sollten äußere Reizungen den Husten mitverursachen (z.B. Staub), kann EM zusätzlich äußerlich angewendet werden und Abhilfe schaffen, z.B. durch EM Fellpflege und EM Stallpflege.


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail