top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

EM Darmkur
Von Emikosan soll man entweder dreimal täglich oder einmal täglich nehmen. Ich würde es gerne mit Bomito mischen, aber da stimmen dann die Angaben mit der Verzehrempfehlung nicht. 20 ml Emikosan plus ein Teelöffel Bomito. Reicht mir der Emikosan Anteil am Tag, oder kann ich auch mehr (30-50ml/d) nehmen? Ich möchte nichts falsch machen und meinen Darm nicht überfordern.
Angefragt und beantwortet von Guest am 05.05.2015 08:53 (3726 gelesen)
Antwort: Sie können die Einnahme wie in unserer empfohlenen EM Darmkur nehmen: Die EM Darmkur Für eine Darmkur mit EM ist EMIKOSAN geeignet. Bei schwerwiegenderen Problemen ist OSIBA Hulup empfehlenswert. Die sehr feine Heilerde OSIBA Bomito bindet Giftstoffe. Das entlastet zusätzlich den Körper. Anwendungsempfehlung: Früh morgens auf nüchternen Magen:Emikosan und Bomito 1 gestrichener Messlöffel OSIBA Bomito mit 20 ml EMIKOSAN oder OSIBA Hulup anrühren, 1-3 Minuten stehen lassen und dann mit 100 ml stillem lauwarmen Wasser mischen, umrühren und langsam trinken. Abends vor dem Schlafengehen: 15-20ml EMIKOSAN oder Osiba Hulup (1-2 EL) in 100ml lauwarmes Wasser oder Tee geben und langsam trinken. Beginnen Sie mit der Dosierung langsam (morgens und abends 1 Teel EMIKOSAN und 1/3 Messlöffel Bomito) und steigern Sie innerhalb von 1 Woche auf die empfohlene Menge!


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*