*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Nebenwirkungen bei EMX Gold Einnahme?
Eigentlich wollte ich das EM-X Gold kaufen. Jetzt lese ich in vielen Foren, dass es keine Antioxidantien enthält und auch sonst eher negative Auswirkungen hat. Das EM-X, soll das wirklich wirksam sein. Was ist dran? Können Sie mir weiterhelfen?
Angefragt und beantwortet von Guest am 03.02.2015 09:46 (2024 gelesen)
Antwort: EMX Gold wurde geprüft und dabei der Redoxwert ermittelt. Der hat ergeben, das EMX Gold eine hohe Bereitschaft hat, freie Radikale zu neutralisieren. Besonders in Japan wird es in der Krebstherapie eingesetzt. EMX Gold ist eine Mischung aus Wasser, Zuckerrohrmelasse, Hefeextrakt, Hirse, Korallenkalzium, Nigari (einem natürlichen Magnesiumchlorid) und Spuren von etwa 40 weiteren Mineralien. Diese Mischung wird in einem mehrstufigen Verfahren mit Effektiven Mikroorganismen fermentiert und im Anschluss werden die Mikroorganismen aus dem EMX Gold gefiltert. Bei der Rezeptur wurde insbesondere darauf geachtet, keine Rohstoffe zu verwenden, die Allergien auslösen können. Im Anhang schicke ich Ihnen eine Zusammenfassung eines Vortrags von Prof. Dr. Tanaka. Negative Auswirkungen von EMX Gold sind mir persönlich nicht bekannt. Es können aber bekanntermaßen Erstverschlimmerungen auftreten, wie bei jedem natürlichen Heilungsprozess.


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail