*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

EM bei Koliken beim Pferd
Ist EM auch für kolikanfällige Pferde nützlich? Kann man Effektive Mikroorganismen ( EM ) Pferden mit Magengeschwüren geben oder Pferden die mal welche hatte?
Habe da einen Haflingerwallach von einer Kundin, der wahrscheinlich Magengeschwüre hatte und zu Durchfall neigte. Er bekam auch bereits eine Darmsanierung. Ich weiß allerdings von der Kundin nicht was sie ergänzend zu den Medikamenten und Zusatzfuttern angewendet hat.
Angefragt und beantwortet von Guest am 20.10.2010 11:42 (5468 gelesen)
Antwort:

Durch die Besiedelung im Verdauungstrakt mit Effektiven Mikroorganismen wird das Milieu verbessert und dies trägt zur Stärkung der Pferde bei. Magengeschwüre bilden sich oft spontan zurück, dennoch muß die Ursache gefunden und behoben werden. Magengeschwüre beim Pferd sind meist die Folge von Stress, der viele Ursachen haben kann, oft aber auch Folge von der Verabreichung von Medikamenten, primär Schmerzmitteln. - Wenn die Kolikanfälligkeit aufgrund von Verdauungsstörungen z.B. im Dickdarmbereich besteht, kann man mit der langfristigen Gabe von Emiko HorseCare Bokashi oder Ergänzungsfuttermittel flüssig, meist eine deutliche Verbesserung oft sogar Symptomfreiheit erreichen. Wenn die Darmschleimhaut bereits stark geschädigt ist, z.B. durch Verwurmung, kann EM dies allerdings auch nicht beheben, sondern nur den Verdauungsvorgang selbst positiv beeinflussen.
  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail