*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Pferd mit Strahlfäule
Mein Pferd leidet an einem Huf an leichter Strahlfäule, die ich mit EM behandeln möchte. Welches Produkt aus Ihrem Sortiment können Sie mir für die Behandlung empfehlen?
Angefragt und beantwortet von Guest am 07.04.2014 11:06 (1884 gelesen)

Antwort:

Für die Behandlung des Hufes können Sie am Besten die HorseCare Fellkur nehmen. Nach der täglichen Reinigung des Hufes wird der Innenbereich des Hufes mit der Fellkur pur eingesprüht. Bei tiefen Furchen spülen Sie zuvor diese mit Wasser aus, lassen den Huf kurz trocknen und geben die Fellkur pur in die Ritzen. Um das Hinauslaufen zu verhindern, können Sie etwas Watte in die Rille drücken. Das sollten Sie täglich wiederholen. Mit der Fellkur können Sie den auch den äußeren Huf, die Fesseln und das gesamte Pferd einsprühen. Dafür reicht eine Verdünnung von 1 Teil Fellkur und 5 Teile Wasser. Neben der Hufpflege ist die Anwendung des HorseCare Stallreinigers ratsam. Dadurch verändert sich das Stallmillieu positiv, vor allem der Boden mit dem der Huf in Berührung kommt.

  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail