*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Hautpilz und Neurodermitis
Können Ihre EM Produkte bei Hautpilz und Neurodermitis mit starkem Juckreiz helfen?
Angefragt und beantwortet von Guest am 07.04.2014 09:52 (6878 gelesen)

Antwort:

Es wurden schon gute Erfahrungen bezüglich der Hautbeschaffenheit und Juckreizlinderung mit den Effektiven Mikroorganismen gemacht. Bei Hautkrankheiten muß man immer auch den Zustand der Darmflora mitbetrachten. Für die äußere Behandlung sind regelmäßige Basenbäder angebracht. Um nicht immer Vollbäder machen zu müssen, reicht ein Hand bzw. Armbad für den betroffenen Bereich aus. Zum Auftragen auf die Haut eignet sich besonders das EMX Gold Balsam. Bei nicht offenen Stellen empfielt sich das Mischen des Balsams mit Effektiven Mikroorganismen. Das kann sich auch positiv auf den Juckreiz auswirken. Dafür können Sie das Produkt Osiba Hulup verwenden, daß auch gleichzeitig innerlich für den Darm genutzt werden kann. Es ist ein Fermentationsgetränk mit Effektiven Mikroorganismen.

Zusammenfassend heißt das:

Äußerlich - 2x wöchentlich oder öfter Basenhand bzw.-Armbäder - Pflege mit EMX Gold Balsam - bei nicht offenen Stellen zusätzlich tropfenweise Hulup dazumischen und auftragen.

Innerlich -Einnahme des Fermentationsgetränkes Hulup 30 Minuten vor einer Mahlzeit in 200ml stillem Wasser oder direkt zu den Mahlzeiten: Erste Woche 15-20ml (1-2EL) morgens, danach je 15-20ml morgens und abends.

  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail