*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Wunde
Meine Stute ist auf die Fesselgelenke gefallen und reißt die Wunde immer wieder auf. Die Tierärztin hat mir EMIKO, eine Tinktur, die verdünnt und äußerlich angewendet werden kann, empfohlen.
Können Sie mir das entsprechende Produkt nennen?
Angefragt und beantwortet von Guest am 07.04.2014 09:16 (1798 gelesen)

Antwort:

Bei offenen Wunden empfiehlt sich die HorseCare Spezial Pflegecreme. Durch die Rügener Heilkreide, EM-X® und Jojobaöl kann die Wundheilung gefördert und Juckreiz des heilenden Gewebes gemindert werden. Wir haben schon oft beobachtet, dass die Wunde bei Anwendung der Spezial Pflegecreme sehr schön trocken bleibt und auch die Narbenbildung sehr gering bleibt. Dies hängt natürlich immer auch von der Art der Verletzung ab. Ist die Wunde schon infiziert, wurden gute Erfahrungen mit dem Auftragen einer Paste aus EM Super-Cera C Pulver und Wasser (1:1) gemacht. Ist die Abheilung fortgeschritten, genügt das tägliche Einsprühen mit der HorseCare Fellpflege. Der enthaltene Extrakt der Ringelblume pflegt die Haut zusätzlich und hält sie geschmeidig.

  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail