*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Schimmelbefall
Ich habe in meiner Wohnung eine verschimmelte Wand hinter einem Schrank, der mit Büchern und Akten gefüllt war, entdeckt. Die sichtbare Schimmelschicht habe ich mit Essigwasser abgewaschen, es wird gelüftet und getrocknet. Ich suche jetzt ein Mittel, um die Raumluftund alle unsichtbaren Spuren des Schimmels zu beseitigen.
Gibt es Erfahrungen und wissenschaftliche Nachweise, daß Mikroorganismen hier helfen könnten?
Angefragt und beantwortet von Jens Laaß am 28.03.2013 10:20 (2435 gelesen)

Antwort:

EM kann bei Schimmelbefall die Schimmelpilze nur eindämmen oder vor erneutem Befall vorbeugen. Sie müßten also die betroffene Wand erst einmal ganz von Schimmel befreien. Vor der Schimmelbeseitigung ist es sinnvoll, den Raum mit einer EM-Reinigerlösung (20 ml auf 1Liter Wasser) auszusprühen und die Wand damit abzuwaschen. Dann kann mit einem der hier aufgeführten Mitteln, der Schimmel von der Wand entfernt werden. 1. z. B. 70% - 80% Alkohol 2. oder 10% Wasserstoffperoxid-Lösung 3. oder 5% Essiglösung aus der Drogerie 1:4 verdünnt 4. sehr wirkungsvolle Mischung: 88% Wasser, 10% Brennspiritus und 2% Salicylsäure Anschließend wird noch einmal mit EM Reiniger (besonders geeignet EM Multiclean) darübergesprüht. In die Sanierungsfarbe können Sie zur Schimmelvorbeugung EM Super-Cera C Pulver mischen. (1-2 Esslöffel auf 10 Liter Farbe) Wissenschaftliche Nachweise dazu kenne ich nicht.

  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail