*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Keramikpipes in Wasserkocher
Welchen Sinn macht es, EM in Wasserkochern einzusetzen, wenn bis auf wenige Spezialisten alle Mikroorganismen spätestens bei über 60 °C abgetötet werden?
Angefragt und beantwortet von Jens Laaß am 28.03.2013 10:11 (2412 gelesen)

Antwort:

In Wasserkochern werden nur die EM-Keramikpipes eingesetzt. EM wird in Ton eingebrannt zu EM-Keramikpipes. Die Information von EM wird im Ton gespeichert und wirkt weiterhin antioxidativ und regenerativ. Lebende Mikroorganismen sind nicht mehr enthalten. In einen Wasserkocher können 10-15 Pipes gelegt werden, um die Wasserqualität zu verbessern.

  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail