*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Dosierung Bokashi
Wir möchten Bokashi für Tomatenanbau in Töpfen (16-20lit.Fassungsverm.)bestellen. Sind uns nicht sicher, da im Ratgeber pro m² angegeben ist. Wieviel sollte dann in die ungedüngte Erde eingearbeitet werden?
Angefragt und beantwortet von Jens Laaß am 28.03.2013 09:33 (2115 gelesen)

Antwort:

In diesem Fall können Sie ähnlich vorgehen, wie beim Umtopfen. Geben Sie unten in den Topf Blumenerde (ca. 1/3 der Gesamthöhe) mischen Sie die restliche Erde 3 zu 1 mit Bokashi (3 Anteile Erde, 1 Anteil Bokashi), füllen Sie den Topf damit auf und streuen Sie oben noch ca. 2 cm reine Erde drauf. In Ihrem Fall werden Sie ungefähr je Topf (16 - 20 Liter) einen viertel Beutel Bokashi verbrauchen. Sie können dann mit einer 1:50 Garten- und Bodenaktivatorlösung gießen. Lassen Sie die Erde vor dem Einpflanzen der Tomaten ca. 2 Wochen stehen.
  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail