*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

EMa innerlich anwenden
Hallo, ich habe selber mit ihren Zutaten EMa hergestellt.Kann ich diese Flüssigkeit auch innerlich anwenden, z.B den Haustieren über das Futter geben oder gibt es da einen Unterschied zu z.B zu den von Ihnen angebotenem Fertigprodukt für Pferde?
Angefragt und beantwortet von Jens Laaß am 28.03.2013 09:32 (2409 gelesen)

Antwort:

EMa würde ich nicht verfüttern, da die Qualität sehr unterschiedlich ist. Der Grund hierfür sind die unterschiedlichen Vermehrungszeiten der im EM1 vorhandenen Mikroorganismen und das Hinzukommen fremder Mikroben, welche z.B. am Behälter, im Wasser oder in der Zuckerrohrmelasse vorhanden sind. Diese vermehren sich ebenfalls weiter. Speziell für die Nahrungsergänzung von Pferden gibt es Horse Care fest und Horse Care flüssig. Dies sind speziell für den Pferdedarm entwickelte Produkte, welche eine Zulassung als Tiernahrungsmittel haben und Effektive Mikroorganismen enthalten. Inhaltstoffe: Ergänzungsfuttermittel flüssig Wasser,Bio-Zuckerrohrmelasse,Bio-Joghurt,Bio-Kräuter fermentiert(Pfefferminze, Kümmel,Anis,Rosmarin,Goldrute,Fenchel,Schafgarbe) Ergänzungsfuttermittel fest Weizenkleie, Wasser, Zuckerrohrmelasse, Joghurt, fermentierte Kräuter (Pfefferminze, Kümmel, Rosmarin, Goldrute, Fenchel, Schafgarbe) Ebenso gibt Ergänzungsfuttermittel fest und flüssig für die Anwendung bei Hunden- und Katzen.
  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail