*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

EM1 auch bei Menschen einsetzen
Kann man EM1 auch bei Menschen einsetzen.Wenn ja, wieviel ist tgl. ratsam? Ich habe mir leider einen Bodenhilfsstoff gekauft.
Angefragt und beantwortet von Jens Laaß am 28.03.2013 09:12 (6103 gelesen)

Antwort:

EM1 wird als Bodenhilfsstoff deklariert, was erst einmal verwirrt, aber nur so bezeichnet werden darf. EM1 ist aber die Ursubstanz der vielen EM-Produkte. Zum Einnehmen für den Menschen ist es nicht zugelassen, deshalb auch unsererseits nicht zu empfehlen. Dafür gibt es das extra für den Menschen hergestellte probiotische Mittel EMIKOSAN für den Darm. Sie können aber das EM1 für sich als Badezusatz, für Ihre Blumen, zum Abwaschen, zum Wischen, Putzen.... benutzen. Es ist nur sehr kostenintensiv. Aus dem EM1 kann aber auch EMa hergestellt werden. (Aus 1 Liter EM1 werden 33 Liter EMa) Und das wird dann wie das EM1 benutzt, ist aber nur 2-4 Wochen haltbar, dafür aber sehr sehr günstig.
  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail