*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

EM zur Zahnsanierung
Meine Heilpraktikerin hat mir etwas von Zahnzement auf Basis von Microorganismen zur Zahnsanierung erzählt. Mein Zahn wurde wurzelbehandelt und es scheinen im Kiefer anaerobe Bakterien zu sein. Antibiotika hat außer Bauchweh nicht geholfen, der Zahn müßte sonst gezogen werden. Könnt ihr mir weiterhelfen, wo es diesen Zement zu beziehen gibt. Vielen Dank schon einmal für die Info.
Angefragt und beantwortet von Guest am 16.12.2008 22:03 (9789 gelesen)

Antwort:

meine Zahnärztin hat mir vor ca. 2 Jahren meine Zähne mit zwei Kunststofffüllungen die mit EM-X Kermik Pulver gefüllt. Das Zahnfleisch sieht dort sehr gesund aus und auch mechanisch haben die Füllungen bis jetzt gut gehalten (die Füllungen haben eine ganz leichte Grau Färbung). Sie hat nur einen sehr geringen Anteil EM-X Keramik Pulver verwendet, vielleicht 5% und ich denke, dass dies auch vollkommen ausreicht. Ansonsten wird EM-X Keramik Pulver auch häufig bei vorübergehenden Füllungen eingesetzt. Grundsätzlich ist es sinnvoll zusätzlich mit einer EM1- oder EMa -Lösung den Mundraum zu spülen.

  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail