*
top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

Brandschäden im Innenbereich
Brandschäden im Innenbereich und wie und in welcher Dosierung wird EMa eingesetzt?
Angefragt und beantwortet von Jens Laaß am 03.12.2008 21:24 (4498 gelesen)

Antwort:

Die Räume müßten mit einer 5l oder 10l "Dosier Spritze, mit einer hohen EMa Lösung behandelt werden. Mehrmals, das heißt 2x Täglich etwa 1 Woche lang und danach sehen, riechen ob die Gerüche sich lösen. Auf 5l - 1l bis 1,5l EMa / 10l - 2l bis 2,5l EMa.
Dies kann sich durchaus über  2-3Wochen hinziehen. Es muß zwischen durch auch Aufgewischt werden oder wenn es Trocken ist am besten mit einem Industrie Sauger aufgesaugt werden. Lüften ist auch ganz wichtig.
Brandschäden hinterlassen Toxische Verbindungen die sich überall niederschlagen, deshalb ist es angebracht während der Sanierung Schutzbekleidung zu tragen. Das gesamte Inventar muß raus und auch mit EM gewaschen werden. Gegenstände die Wasserfest sind in eine EMa Wasser Lösung einweichen. Möbel mit EMa Wischwasser lösen abwaschen.
Bekleidung, Textilien in der Waschmaschine Waschen. Polstermöbel mit EMa Lösung Besprühen und im Trockenen zustand absaugen.
Manchmal gehen die Gerüche nicht sofort raus dann muß man das wieder holen. Bei diesen Behandlungen nimmt man die höchst empfohlene Angaben auf der Verpackung und wiederholt die Vorgänge, um Verfärbungen durch EM zu vermeiden.

  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter
Bitte ja aktivieren, damit die Anmeldung verarbeitet wird.

bookmarken
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung weiterempfehlen 
 Bookmark and Share
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 EMa Video
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
navi-service
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail